Vorbereitungen für die beiden Triathlon Veranstaltungen

Es ist nicht mehr lange hin bis unsere beiden Sommerevents starten. Für den Sporler in uns heißt es "viel trainieren" um gute Ergebnisse zu erzielen. Für uns als Vereinsmitglieder bedeutet das auch wieder eine Menge Arbeitsaufwand und Organisationsgeschick. Wir planen aktuell die Veranstaltungen und bitten Euch Werbung im Bekanntenkreis für beide Veranstaltungen zu machen. Meldet Euch für die Events an oder schaut mal als Zuschauer vorbei.  Wir versprechen Euch es lohnt sich!

Weiterlesen ...

1. DTU-Cup 2016 Forst

Als einziger Starter unseres Vereins berichtet Willy selbst von seinem Wettkampftag:

img_6891Für mich stand dieses Wochenende der erste Triathlon in Form des Deutschland-Cups in Forst (BaWü) auf dem Programm. Wie auch im vergangenen Jahr war es ein international besetztes Feld und Athleten aus Frankreich, Ungarn und der Schweiz kämpften ebenfalls um die begehrten vorderen Platzierungen.

Weiterlesen ...

„Das Duathlon-Wochenende“

Kinder- und Jugendrangliste in Jena und Duathlon in Braunsbedra

Am Sonntag hatten unsere Triathleten die Qual der Wahl, denn es fanden zwei Wettkämpfe statt, bei denen viele gern dabei sein wollten. So gab es zum einen den traditionellen Duathlon in Braunsbedra (Landesmeisterschaften Sachsen-Anhalt), bei dem wir alle in den letzten Jahren fast immer teilgenommen haben, und zum anderen gab der Duathlon in Jena seinen Einstand als Wettkampf in der Mitteldeutschen Kinder- und Jugendrangliste.
Fast alle unsere Schüler-Athleten entschieden sich für Jena und es sollte keine schlechte Wahl sein. Alle konnten einen tollen Wettkampf unter tollen Bedingungen und mit Super-Ergebnissen erleben. Es begann für uns mit einem 3. Platz von Friederike Amende bei den SchülernA. Danach folgten Frederick Tietje mit dem 8. Platz und Estella Leffler mit dem 5. Platz bei den SchülernB. Unserer JugendB gelangen zwei Podestplätze. So wurde Maurice Curth mit einer Klasse-Leistung Zweiter und Laura Stiener erkämpfte sich Platz 3. Elisabeth Volkmann komplettierte das gute Ergebnis als Sechste. Die ganz „Großen“ der JugendA schafften durch Erik Reuter als Dritten einen weiteren Podestplatz. Marie Heinicke konnte Platz 5 erreichen.
Dem Orga-Team des Jena Duathlon gebührt ein großes Dankeschön. Hier haben alle ganze Arbeit geleistet und für die Sportler sehr gute Bedingungen geschaffen. Der kleine Computerfehler, der ein Reihe von Anmeldungen hatte verschwinden lassen, fiel dabei dann auch gar nicht auf. Selbst die sehr großen Starterfelder – SchülerC (69 Sportler) und SchülerB (62 Sportler) – bereiteten den Organisatoren keine Schwierigkeiten. Unsere Sportler werden sicher gern wieder nach Jena kommen.

Weiterlesen ...