Liebe Sportfreunde,

ein nicht planbares Jahr neigt sich dem Ende. Mit guten Vorsätzen und vielen Ideen sind wir Anfang des Jahres gestartet. Die Corona Pandemie hat auch uns sehr stark getroffen. Unsere geplanten Veranstaltungen wurden abgesagt, wir konnten nicht ins Trainingslager, der Trainingsbetrieb war sehr oft unterbrochen und eine Wettkampfteilnahme war kaum möglich.

Dennoch können wir alle auf viele erreichte Ergebnisse zurückschauen. Mit Konrad Fiedler haben wir einen hervorragenden Trainer gefunden, der unsere Kinder und Jugendlichen, gemeinsam mit den Co Trainern durch das Corona Jahr gebracht hat. Unsere Bundesligateam konnte einmal erfolgreich in Berlin starten. Echte Wertungen und Ergebnisse gab es im Jahr 2020 für uns keine. Wir haben die Heidelaufserie übernommen und waren unter Corona – Bedingungen die erste genehmigte Sportveranstaltung in Sachsen-Anhalt. Was wir gezeigt haben, wir können auch in schwierigen Zeiten zusammenhalten und etwas auf die Beine stellen. Unser gemeinsames Vereinsleben musste leiden, wie bei allen sozialen und sportlichen Themen in diesem Jahr. Aber wir haben es auch geschafft in der Mitgliederzahl zu wachsen. Es ist großartig zu sehen, wie das Engagement unserer Mitglieder weiter auf hohem Niveau bleibt. Sportfreunde wie Stefan Roehrig, der maßgeblich den Heidelauf organisiert, zeigen uns, dass auch neue Mitglieder sofort Verantwortung übernehmen können. Auch dafür mein herzlicher Dank! Das Engagement unserer Mitglieder, von Euch, ist wesentlicher Bestandteil für eine erfolgreiche und funktionierende Triathlon Abteilung im SV Halle. Wir lassen uns nicht unterkriegen, die Zeiten werden wieder besser!

Wir wünschen Euch eine gesunde und angenehme Weihnachtszeit und einen guten Start in neues Jahr.

Euer Carsten Doenecke

SV Halle Triathlon