GISAduathlon wird verschoben!

Nach sehr intensiven Planungsgesprächen, Konzeptionen, viel Motivation und Hoffnung müssen wir den GISAduathlon leider verschieben. Eine Genehmigungsfähigkeit auf Landesebene für unsere Veranstaltung ist in der aktuellen Situation leider nicht gegeben. Ursache hierfür sind die steigenden Inzidenz Zahlen und die aktuell herrschende Unvorhersehbarkeit der Situation in Sachsen Anhalt. Alle beteiligten, der Triathlon Verband Sachsen Anhalt, die DTU, die Gemeinde Schkopau unsere Sponsoren die GISA GmbH und die Stadtwerke Halle arbeiteten in den letzten Wochen mit viel Engagement und Einsatz. Dafür sagen wir Danke. Wir verstehen die Entscheidung der Landesregierung. Hoffen wir das es Deutschland gelingt, nicht nur Lockdown Szenarien zu managen, sondern auch seine Impfstrategie zu verbessern, um die Eindämmung des Virus nicht nur auf Sperrungen und Verboten abzustellen.  Wir sind überzeugt, dass unser Konzept eine sichere Veranstaltung für uns alle bedeutet hätte. Dies können wir leider nicht unter Beweis stellen, da die Risiken bei der Bewertung aus Landessicht überwiegen.

Wie geht es weiter: Als neuen Termin für den GISAduathlon 2021 haben wir den 19.9.2021 vorgesehen. Die DTU wird entscheiden, ob sie die Deutschen Meisterschaften für Jugend und Junioren im Duathlon integrieren wird. Sobald hier eine Entscheidung fällt kommunizieren wir hier. Alle Anmeldungen werden auf den neuen Termin geschoben. Die Hotelreservierungen lassen wir auch umbuchen.

Wer den neuen Termin nicht wahrnehmen kann, dem wird sein Startgeld zurück gezahlt. Zum Meldeprozess und Ablauf für Rückzahlungen kommunizieren wir nach Ostern. Es wird eine Webseite geschaltet, wo ihr Euch ggf. eintragen könnt.

Bleibt motiviert und flexibel, wir sind es auch 😉

Euer SV Halle Triathlon