12.10.2015 Claudia Nerius, Joachim Reuter

Bei gewohnt schönem Wetter war Cottbus auch in diesem Jahr wieder der Gastgeber des letzten Wettkampfes der Mitteldeutschen Kinderrangliste. Der SV Halle war mit neun Startern dabei. Für alle ging es das letzte Mal um Punkte und gute Plätze in der Kinderrangliste. Alle haben noch einmal gekämpft und zu einem guten Saisonabschluss beigetragen. So konnten unsere Sportler durch unsere beiden Jüngsten zweimal Platz 3 in der Kinderrangliste erreichen und der Verein konnte sich, nach dem 8. Platz im letzten Jahr, mit den guten Leistungen aller auf Platz 5 vorkämpfen.Bei den Schülern C wurde Frederick Tietje zum Abschluss 6. In der Kinderrangliste konnte er in seiner Altersklasse Platz 3 erkämpfen.

frederik_cb_rank3
3.v.l  Frederick Tietje / SV Halle

Estella Leffler gelang mit Platz 3 auch in Cottbus bei den Schülerinnen B noch einmal eine Podestplatzierung, mit der sie ihren 3. Platz in der Kinderrangliste untermauerte. Bei den Schülern B wurde Carl-Friedrich Dames in Cottbus und auch insgesamt in der Rangliste 5. Emil Leuchte kam durch Magenprobleme aus dem Tritt und wurde 20; insgesamt erreichte er Platz 17 bei den Schülern B in der Rangliste. Laura Stiener erkämpfte sich bei den Schülerinnen A in ihrer ersten Triathlonsaison Platz 4 in der Kinderrangliste; in Cottbus war sie zum Abschluss 9. Friederike Amende konnte in dieser Altersklasse in Cottbus nach gewohnt starkem Schwimmen Platz 5 erreichen. Da Friederike erst seit kurzem wieder mit dabei ist, hatte sie leider noch nicht genug Wertungswettkämpfe für die Rangliste. Linus Leffler wurde in Cottbus bei den Schülern A 13. und erreichte insgesamt in der Rangliste Platz 9. Bei der Jugend erkämpfte sich Maurice Curth in der Rangliste Platz 5; in Cottbus war er 10. Franz Schmude erreichte in derselben Altersklasse Platz 16.

3.v.l  Estella Leffler / SV Halle
3.v.l Estella Leffler / SV Halle

Herzlichen Glückwunsch an alle Sportler zu ihren guten Leistungen! Nach der Saison ist vor der Saison. Jetzt heißt es wieder gut trainieren und die Dinge üben, die dieses Jahr noch nicht so gut geklappt haben. Nutzt also das Training und die Trainingslager.

Den Organisatoren in Cottbus gilt noch ein Dankeschön für die sehr gute Organisation und die schönen Präsente für die Sportler."

WordPress › Fehler

Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

Erfahre mehr über die Problembehandlung in WordPress.