…leider bisher ohne abschließende Ergebnisse
Am letzten Samstag ging es für unsere Sportler zum Abschluss-Wettkampf der Mitteldeutschen Kinderrangliste nach Cottbus. Nachdem die Cottbuser schon in den letzten Jahren immer mit schönem Wetter aufwarten konnten, sollten sie und die Sportler auch diesmal wieder Glück haben. Während es in Halle morgens kalt war und wie aus Eimern schüttete, schien in Cottbus zwar nicht die Sonne wie gewohnt, aber es war warm und trocken und der Regen kam erst am späten Nachmittag, als die meisten Wettkämpfe bereits beendet waren.
Der SV Halle war mit 9 Sportlern am Start, da krankheitsbedingt einige nicht dabei sein konnten. Alle haben noch einmal ihr Bestes gegeben. Es begann mit den Schülern B, bei denen Estella Leffler trotz Handicap am Fuß den 2. Rang bei den Mädchen und Frederick Tietje mit einer Klasse Laufleistung den 2. Rang bei den Jungen erkämpfen konnten. Im Wettkampf der SchA schrammte Friederike Amende bei den Mädchen als 4 knapp am Podium vorbei. Bei den Jungen wurden Carl-Friedrich Dames und Linus-Semjon Leffler „vorläufig“ 10. und 11. Leider gab es in diesem Wettkampf aufgrund von Unklarheiten hinsichtlich der Radstrecke eine Reihe von Disqualifizierungen und Einsprüchen, so dass bei Wettkampfschluss kein endgültiges Ergebnis vorlag. Elisabeth Volkmann und Laura Stiener erreichten bei den Mädchen der JugB den 7. und den 9. Platz; Franz Amende wurde bei den Jungen der JugB ebenfalls 9. In der JugA war Erik Reuter für uns am Start und kam auf Platz 4. Allen Sportlern herzlichen Glückwunsch zu ihren Leistungen!
Die Cottbuser haben auch in diesem Jahr – einmal abgesehen von der Panne bei den Jungen der SchA – einen tollen Wettkampf auf die Beine gestellt. Dafür gibt es wieder ein großes Dankeschön!
Schade war aber, wobei die Cottbuser nichts dafür konnten, dass es am Abschluss kein Endergebnis und vor allem auch keine Siegerehrung der Kinderrangliste gab. Zwar war dies kurzfristig vorher schon auf der Facebook-Seite der Kinderrangliste angekündigt worden, aber die meisten hatten es nicht gelesen, jedenfalls aber nicht verstanden und waren enttäuscht. Da auch bisher noch kein Endergebnis vorliegt, können wir auch noch nicht abschließend sagen, welche Platzierungen unsere Sportler letztlich erreicht haben. Einigen ist aber ein Platz auf dem Podest ziemlich sicher. Auch der SV Halle insgesamt hat sich gut geschlagen. Obwohl wir im Vergleich zu den großen Vereinen sehr viel weniger Starter haben, konnten unsere Sportler fleißig Ranglistenpunkte sammeln. Die genauen Einzel- und Gesamtergebnisse werden wir nachreichen.
Jetzt gibt es wohl eine kleine Verschnaufpause, aber schon in den Herbstferien geht es für die Sportler ins Trainingslager. Damit dann auch die nächste – erfolgreiche – Saison kommen kann.

WordPress › Fehler

Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

Erfahre mehr über die Problembehandlung in WordPress.